Weihnachtsbäume

Füssen 2017

Bunte Kugeln, Lichterketten, Strohsterne, Holzfiguren – das sind die Klassiker an deutschen Christbäumen. Ob die heuer auch an den Tannen in der Füssener Fußgängerzone hängen werden, bleibt abzuwarten. „Ich bin selber gespannt, was rauskommt. Wir wissen es auch nicht“, sagt Alexander Mayerhofer. Er ist Vorsitzender der Werbegemeinschaft Füssen und hatte mit seinem Team für dieses Weihnachten eine besondere Idee: Sie lassen Christbäume in der Füssener Reichenstraße unter anderem von Künstlern und Kindern schmücken. Die Bürger können die Werke über eine Abstimmung bei der Allgäuer Zeitung dann prämieren.

 

 

Zehn Baumgruppen mit je drei Bäumen in verschiedenen Höhen stellt der städtische Bauhof in dieser Woche für die Werbegemeinschaft auf. „Darüber sind wir sehr froh, weil das ein riesen Akt ist. Ohne die Hilfe der Stadt wäre das sehr schwierig“, sagt Mayerhofer. Vom 29. November bis 2. Dezember können die Tannen dann geschmückt werden. Am kommenden Sonntag, dem 1. Advent, sollen sie fertig sein.

 

Ab diesem Zeitpunkt können die Bürger sie bewerten. Die Abstimmung läuft über die Allgäuer Zeitung, die selbst Mitglied der Werbegemeinschaft ist. Die Bäume werden kommende Woche auch in der AZ vorgestellt.

 

ABSTIMMUNG:

Für die Abstimmung müssen die Teilnehmer lediglich die Punktzahl von eins bis zehn, die sie den einzelnen Baumgruppen zu jedem der genannten drei Kriterien vergeben wollen, an die E-Mail-Adresse abstimmung@azv.de schicken. Einsendeschluss ist der 20. Dezember.

Drei Kriterien haben sich die Initiatoren für die Bewertung überlegt.

  1. Wie hoch schätzen Sie den Aufwand für die Dekoration ein?
  2. Wie schön ist der Baum?
  3.  Wie nahe ist der Schmuck am Thema Weihnachten dran?

Pro Kriterium können die Teilnehmer einen bis zehn Punkte vergeben.

 

 

Preise gibt es für den Gewinner heuer allerdings noch nicht. „Es geht dieses Jahr nur um die Platzierung“, sagt Mayerhofer. Sollte das Projekt aber ankommen, soll es 2018 weiter ausgebaut werden, damit „die Stadt an Weihnachten richtig glänzt und schön aussieht“, berichtet der Vorsitzende der Werbegemeinschaft. Dann seien auch Preise für die Gewinnerbäume angedacht. 

 

Weihnachtsbäume bewerten:

 Für die Abstimmung senden Sie bitte eine Mail an: abstimmung@azv.de